Wir haben wieder ganz normalen Übungsbetrieb, bitte sprecht euch mit eueren Ausbildern ab

Erfolgreiches Wochenende :

Am letzten August Wochenende bei angenehmen Temperaturen stellten sich 22 Hovawarte den erfahrenen Körmeistern Heiko Drechsler und Marco Mummeshohl.
Am Samstag kam es zur Nachzuchtbeurteilung und Jugendbeurteilung.
Drei gemeldete Junghunde wurden auf der NZB vorgestellt. Elmer, Enno und Elfie vom Dünsener Bach hinterließen einen vielversprechenden Eindruck. Die NZB ist  von Spiel und Spaß geprägt, die nachfolgenden Junghunde im Alter bis 20 Monate zeigten sich den deutlich höheren Anforderungen einer Jugendbeurteilung gewachsen. Alle Hunde bestanden die JB. Ultimo von Arminius, Bent ut Winhusen, Akim vom Hexenwerk, Junis und Hanna vom Düringer Moor, Bora von der Sachsenperle, Dina und Daya vom Hesperus, Orly von der Hofreite und Bijou von Oakley Hill. Unseren Glückwunsch. 
Am Sonntag galt das Interesse der Zuchttauglichkeitsprüfung. Neun Hunde stellten sich dem Wesenstest und wurden mit Unterstützung des Steward Katja Brand durch den Parcours geführt. Auf dem Parcours ist  erschrecken erlaubt , wenn z.B. eine Fremdperson plötzlich vor dem Hund/Menschteam auftaucht und auffällig davon hüpft. Wichtig ist das Auflösen der Situation vom Hund, freundlich und unbefangen.  Das Erscheinungsbild wird auf strenge Kriterien hin begutachtet. 
Wir gratulieren für die erfolgreiche Teilnahme an der ZTP ; Cyras vom Bärenbest, Trutz von Arminius, Gismo vom Pferdebach, Erik Grofje Celjski, Eyoka vom Löwenherz und Senna von Arminius. 
Für den reibungslosen Ablauf sorgte die Körleitung Carola Bode und  die Körhelfer Carsten Fuchs und Detlef Döring sowie Mandy Nonnenberger als auffällige Fremdperson. Im Hintergrund agierten viele fleißige Helfer die dieses Wochenende eine gelungene Zuchtveranstaltung unserer Hovawarte repräsentierten.